Standverwaltung
Option auswählen

Gerresheimer Regensburg GmbH

Oskar-von-Miller-Str. 6, 92442 Wackersdorf
Deutschland
Telefon +49 9431 6397000
Fax +49 9431 798386140
info-mds@gerresheimer.com

Kontaktdaten an Aussteller übermittlen

Übermitteln Sie dem Aussteller Ihre Kontaktdaten. Optional können Sie eine persönliche Nachricht ergänzen.

Bitte einloggen

Sie müssen angemeldet sein, um die Kontaktanfrage zu senden.

Ein Fehler ist aufgetreten

Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung oder versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.

Nachricht erfolgreich gesendet

Ihre Nachricht an den Aussteller wurde erfolgreich gesendet.

Ansprechpartner

Martin Pütz

Key Account Manager
Sales

Telefon
+49 9431 639 6971

E-Mail
martin.puetz@gerresheimer.com

Carolin Martens

Business Lead Manager
Business Development

Telefon
+49 9431 639 6214

E-Mail
carolin.martens@gerresheimer.com

Carsten Bank

Business Lead Manager
Business Development

Telefon
+49 251 490944 122

E-Mail
carsten.bank@gerresheimer.com

Karin Fischer

Director Marketing

Telefon
+49 9431 639 6140

E-Mail
karin.fischer@gerresheimer.com

Unsere Produkte

Produktkategorie: Spritzgießen, Full Service Kunststoffverarbeitung, Produktdesign, Produktentwicklung

Kundenspezifische Point-of-Care Tests

Ob Drogendetektion, Schwangerschaftstests, Nachweis von Notfallparametern oder Allergietests, ob Einsatz in der Arztpraxis oder im Analysegerät im Labor: Wir produzieren Ihren kompletten Schnelltest inklusive Bestückung des Point-of-Care Tests mit Teststreifen oder Abfüllung des Schnelltests mit der erforderlichen Verdünnungslösung.

Zu Beginn der Entwicklung wählen wir das für den Test optimale Kunststoffmaterial, um die Flexibilität des Schnelltests sicherzustellen. Unsere Experten für Schnelltests entwickeln dann ein kundenfreundliches Gehäusedesign, das einfach und verständlich in der Handhabung ist. Die optimale Verbindungstechnik (Schnappverschluss, Verkleben oder Verschweißen) und die optimale Funktionsunterstützung der Membran (pressure points) schließen die Entwicklung eines anwendungsfreundlichen und sicheren Schnelltests ab. Aufgrund der extrem hohen Sensibilität von Point-of-Care-Tests gegenüber Verunreinigungen bieten wir unseren Kunden den gesamten Produktions- und Montageprozess im Reinraum nach ISO 14644-1 ISO Klasse 8 - inklusive der Verschweißung in einem maximalen Schutz bietenden Aluminiumbeutel vor dem Versand.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Spritzgießen, Full Service Kunststoffverarbeitung, Produktdesign, Produktentwicklung

Laboreinmalartikel für den gesamten Probendurchlauf

Ob Einmalartikel zur Probenvorbereitung, Reagiergefäße und Tipps zur Probenaufbereitung oder Küvetten und Mikrotiterplatten zur Probenanalyse - wir entwickeln und produzieren für führende Diagnostikunternehmen Disposables für den gesamten Probendurchlauf im Labor.
Konstante Qualität und identische Reproduktion sind bei Laboreinmalartikeln aus Kunststoff zwingend erforderlich, denn schon geringste Abweichungen können beispielsweise bei Küvetten die Ergebnisse optischer und chemischer Analyseverfahren beeinträchtigen. Durch sichere Materialauswahl sowie hochbelegte und präzise, auf die Reinraumproduktion ausgelegte Werkzeuge schaffen wir die Voraussetzungen für eine makellose Qualität der sensiblen Produkte. Große Stückzahlen setzen hochautomatisierte Fertigungsprozesse voraus. Wir entwickeln und bauen produktspezifische Komplettlösungen für diese Aufgabe. Direkt an die Spritzgießmaschine gekoppelte Handlingsautomaten, nestspezifische Entnahmesysteme, Prüfsysteme wie beispielsweise für die Prüfung der Dichtigkeit sowie Montage- und Verpackungsautomaten sorgen für eine effiziente Produktion. Auf diese Weise entstehen bei Gerresheimer Medical Systems jährlich Küvetten in Milliardenauflage.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Spritzgießen, Full Service Kunststoffverarbeitung, Produktdesign, Produktentwicklung

Kundenspezifische Medizinprodukte

Wir bieten unseren Kunden in Abhängigkeit von der Stückzahl und den Erfordernissen des Medizinproduktes die maßgeschneiderte Fertigungslösung. Neben der vollautomatisierten Großserienproduktion von Medizinprodukten realisieren wir auch die manuelle und halbautomatische Kleinserienfertigung komplexer, technisch anspruchsvoller Spritzgussprodukte. In unserer Kleinserienfertigung stehen dafür eigene Fertigungsanlagen (Spritzgießmaschinen, projektspezifische Montageanlagen wie Fügeautomaten, Klebevorrichtungen oder Anlagen zum Ultraschwallschweißen) sowie ein Reinraum nach ISO 14644-1 ISO Klasse 7 und 8 zur Verfügung.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Spritzgießen, Full Service Kunststoffverarbeitung, Produktdesign, Produktentwicklung

Kundenspezifische Drug Delivery Systeme

In enger Zusammenarbeit mit führenden Pharmaunternehmen entwickelt und produziert Gerresheimer Medical Systems seit über 20 Jahren Drug Delivery Systeme. Hier decken wir das gesamte Spektrum der "Delivery"-Arten ab: Inhalatoren, Spritzen und Spritzenkomponenten, Pensysteme und Autoinjektoren. Gemeinsam mit dem Kunden entwickeln wir für verschiedenste Wirkstoffe die optimale Primär- und Sekundärverpackung. So entstehen patientenfreundliche Produkte, die besser dosierbar und leichter bedienbar sind und den Wirkstoff schnell und effizient dorthin transportieren, wo er wirken soll.
Als Full-Service-Anbieter übernehmen wir alle Stufen der Wertschöpfungskette von der ersten Ideenentwicklung bis zum verkaufsfertigen CE-gekennzeichneten Produkt: von der Konzeptentwicklung, Konzeptstudien und -ratings mit Kostenanalyse, Industriedesign, Produktentwicklung, Prozess- und Betriebsmittelkonstruktion über Werkzeug- und Sondermaschinenbau, Herstellung von Klinikmustern, Groß- und Kleinserienproduktion im Reinraum unter FDA/GMP-Bedingungen, manuelle, halbautomatische und vollautomatische Montage sowie vollautomatische Funktionsprüfungen bis zur Produktveredelung, pharmazeutische Montage und Abfüllung, Sterilisation, Verpackung und internationalen Logistik.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Full Service Kunststoffverarbeitung

Full Service - von der Entwicklung bis zur weltweiten Logistik

Als Full-Service-Anbieter für Drug Delivery Systeme, Medizin- und Diagnostikprodukte übernehmen wir alle Stufen der Wertschöpfungskette von der ersten Ideenentwicklung bis zum verkaufsfertigen CE-gekennzeichneten Produkt: von der Konzeptentwicklung, Konzeptstudien und –ratings mit Kostenanalyse, Industriedesign, Produktentwicklung, Prozess- und Betriebsmittelkonstruktion über Werkzeug- und Sondermaschinenbau, Herstellung von Klinikmustern, Groß- und Kleinserienproduktion im Reinraum unter FDA-/GMP-Bedingungen, manuelle, halbautomatische und vollautomatische Montage sowie vollautomatische Funktionsprüfungen bis zur Produktveredelung, pharmazeutischen Montage und Abfüllung, Sterilisation, Verpackung und internationaler Distribution – bei Gerresheimer erhalten Sie alle Leistungen aus einer Hand.

Wir sind Ihr internationaler Partner für die Dienstleistungspakete Konzeptentwicklung sowie Produkt- und Prozessentwicklung, Industrialisierung und Auftragsproduktion. Sie entscheiden ganz flexibel, bei welchen dieser Bausteine wir Sie unterstützen dürfen. Ob Start-Up oder Fortune 500 Unternehmen – wir bieten ein Leistungsangebot so individuell wie Ihre Produkte und Anforderungen.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Spritzgießen

Modernste Spritzgießtechnologien

Zukunftsfähige Pharma-, Diagnostik- und Medizinprodukte vereinen ein Mehr an Funktionalität und Designqualität mit optimierten Produktionskosten - eine Leistung, die nur durch innovative Produktionstechnologien zu erreichen ist. Gerresheimer bietet Ihnen deshalb moderne Spritzgießtechnologien wie Mehrkomponentenspritzguß, Insert-Molding, Würfeltechnologie, Wasserinjektion und Gasinnendruck, Sandwichtechnologie, In-Mold-Technologie, Dünnwandspritzguss und Mikrospritzguss. Full-Service von Gerresheimer Medical Systems umfasst weit mehr als die 100-%-Qualitätsproduktion beim Spritzgießen. Er schließt die Verarbeitung von Kunststoffteilen auf vielfältige Weise mit ein - von der Komplettierung und Montage der Baugruppen über deren optische, haptische und funktionelle Veredelung bis zur Befüllung, Versiegelung und Verpackung einsatzfertiger Systeme. Auch um die Beschaffung von hochwertigen Zukaufteilen kümmern wir uns.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Produktdesign, Produktentwicklung

Produktdesign, Produkt- und Prozessentwicklung

Im Auftrag führender Pharma-, und Medizintechnikunternehmen entwickeln wir seit über 40 Jahren kundenspezifische Drug Delivery Devices sowie Medizin- und Diagnostikprodukte, die den Anwender in den Mittelpunkt stellen. Unsere interdisziplinären Entwicklungsteams in Wackersdorf (Deutschland), Münster (Deutschland), Olten (Schweiz), Peachtree City (USA) und Dongguan City (China) setzen sich aus mehr als achtzig Spezialisten mit einer weiten Bandbreite von Fähigkeiten zusammen. Sie betrachten Produktentwicklungen aus verschiedensten Perspektiven: die spezifischen Anforderungen des Wirkstoffes, die Bedürfnisse und Anforderungen der Anwender und Patienten, funktionelle technische und produktionstechnische Anforderungen sowie Benutzerfreundlichkeit und Design. Auf diese Weise entstehen Lösungen, die hohe Funktionssicherheit mit einfacher Handhabung verbinden und perfekt auf die spezifischen Anforderungen von Wirkstoff, Patient und Anwender ausgerichtet sind. Ein weiterer großer Vorteil für unsere Kunden besteht darin, dass das „Design for Manufacturing“ sofort in das Konzept und die Produktentwicklung einfließen können. Ihr Vorteil: Reduzierung der Entwicklungszeit, der Entwicklungskosten und des Projektrisikos, da bei einer Entwicklung durch Gerresheimer die kunststoffgerechte Optimierung bereits Bestandteil der Entwicklung ist.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Full Service Kunststoffverarbeitung

Kleinserienproduktion: vom Entwicklungsmuster über klinische Muster bis hin zu Kleinserien zu jedem Projektzeitpunkt

Pharmazeutische und medizintechnische Produkte durchlaufen vor der Serienfertigung einen langwierigen Zulassungsprozess, für den immer wieder kleine Stückzahlen produziert werden müssen, beispielsweise als klinische Muster, Entwicklungsmuster oder Stabilitätschargen. Wir bieten  Ihnen für diese Aufgabe eigene Fertigungsanlagen, auf denen zu jedem Projektzeitpunkt eine schnelle und unkomplizierte Produktion von Entwicklungsmustern, klinischen Mustern oder Kleinserien möglich ist.
Insgesamt steht eine Produktionsfläche von 2.900 qm zur Verfügung, davon sind 2.200 Quadratmeter Reinrfläche der ISO-Klassen 7 und 8. Projektspezifische Montageanlagen und spezifische Messtechnik runden die Ausstattung ab.

Mehr Weniger

Firmennews

Datum

Thema

Download

11.11.2020

New integrated twist-off closure system solution for Gx RTF syringes of Gerresheimer

Gerresheimer will offer its Gx RTF syringes with SG ITC (Integrated Tip Cap) twist-off closure of the Stevanato Group. With this technology, which is often asked for on the market, Gerresheimer includes an especially user-friendly system solution for Luer Lock syringes in its program.

The integrated seal cap consists of two components: an elastomeric component, which is available in different formulations and a rigid, translucent polymer cap. The elastomer component is inserted into the plastic cap, screwed together with a Luer Lock adapter, and pre-assembled on the syringe. Compared to traditional Luer Cone systems, this solution offers a syringe closure with increased stability, thus protecting the drug product. The twist-off closure system responds to the containment needs of different drugs: vaccines, hyaluronic acid, biotech drugs and other viscous drugs. It has been developed and produced according to ISO 11040-7 standard and fit perfect on Gx RTF syringes. Gerresheimer will offer 1.0 ml long and 1.0 ml short Luer Lock syringes with the integrated twist-off closure in the first step. Additional formats will follow.

Increased safety and user-friendliness for medical specialists
The seal cap is securely screwed onto the Gerresheimer Luer Lock syringe, so that accidental removal of the cap is prevented. The familiar twist-off function offers medical specialists improved user-friendliness without impairing the integrity of the pre-fillable syringes. The structured surface simplifies the removal of the cap. “We combine our syringes with system components that are primarily aimed at user-friendliness and safety,” Manfred Baumann (Global Executive Vice President Sales & Marketing, Administration & TCC, Member of the Management Board, Gerresheimer Regensburg GmbH) explains. “The new SG ITC twist-off closure suits these aims outstandingly.” Gerresheimer already delivers syringes equipped with the seal cap, which can be processed on existing filling lines, under the name Gx TWILC (Twistable Integrated Luer lock Closure). The 100-hole nests are packaged in a tub and sterilized with ethylene oxide gas (EtO).

 

Mehr Weniger

11.11.2020

Gerresheimer erweitert die Produktionsfläche der Small Batch Production in Wackersdorf

Gerresheimer Regensburg erhöht die Kapazität seiner Kleinserienproduktion im Technischen Competence Center (TCC) Wackersdorf. Hierfür wurde bereits bestehende Produktionsfläche zum Reinraum umgebaut, zusätzlich wurde ein Neubau mit weiteren Reinraum- und Büroflächen fertiggestellt. Das Unternehmen reagiert mit dem Ausbau der Produktionsfläche auf die wachsende Zahl an Projekten, die kleinere Stückzahlen fordern bzw. bei denen bereits vor der Großserienfertigung eine kleinere Anzahl vollwertiger Produkte für die Entwicklung, Zulassung und Industrialisierung benötigt werden.

Gerresheimer hat bereits im Jahr 2018 einen zweistelligen Millionenbetrag in die Erweiterung der Small Batch Production in Wackersdorf investiert. Im Rahmen der Zusammenführung der Kunststoff- und Glaskompetenz des Unternehmens wurden damals 900 Quadratmeter zusätzliche Fläche für die Entwicklung und Industrialisierung von Glasprodukten wie beispielsweise Spritzen und Karpulen geschaffen.

Zurzeit wird erneut ein zweistelliger Millionenbetrag investiert, um die Kapazität der Kleinserienfertigung im Bereich Kunststoff an die wachsende Projektzahl anzupassen. Produziert werden hier beispielsweise Patchpumps zur Verabreichung von Medikamenten, Arzneimittelbehältnisse für die nadellose Injektion, Schnelltests, Infusionsets für Röntgenkontrastmittel, Spritzen und vieles mehr. Hierfür wurde im ersten Schritt bestehende Produktionsfläche in einen 500 Quadratmeter großen Reinraum der ISO-146441-1-Klassen 8 und 7 umgebaut. Dieser Reinraum ist bereits in Betrieb. Im zweiten Schritt wird nun ein Erweiterungsbau errichtet, der neben 245 Quadratmetern Bürofläche 1.200 Quadratmeter an zusätzlicher Reinraumfläche bietet. Bisher hatte die Small Batch Production insgesamt 1.800 Quadratmeter Produktionsfläche für den Kunststoffbereich in den ISO-Klassen 7 und 8, sowie Räume der GMP Klasse C und D für die pharmazeutische Glasproduktion. Nach dem Umbau steht für die Kunststoffproduktion mit 2.200 Quadratmeter mehr als die doppelte Reinraumfläche der ISO-Klassen 7 und 8 zur Verfügung. Die gesamte Produktionsfläche der Kleinserienfertigung beträgt nun 2.900 Quadratmeter.

Durch die Herstellung von Medical Devices, wie beispielsweise Patchpumps mit eigen entwickelter Mikropumpe, in der Small Batch Production erschließt Gerresheimer Regensburg ein neues Geschäftsfeld als Original Equipment Manufacturer (OEM). Die Klassifizierung des Unternehmens im Handelsregister wird daher um den Punkt „Herstellung von medizinischen und zahnmedizinischen Apparaten und Materialien“ ergänzt.

Der Ausbau der Produktionskapazität in der Small Batch Production ist aufgrund der wachsenden Zahl an Entwicklungsprojekten für pharmazeutische und medizintechnische Produkte erforderlich. Diese Produkte durchlaufen vor der Serienfertigung einen langwierigen Entwicklungs- und Zulassungsprozess, für den immer wieder kleine Stückzahlen als Muster benötigt werden. Die Kleinserienfertigung stellt dabei die geforderte Produktqualität sowie eine komplette Chargendokumentation auf dem Niveau der späteren Großserienfertigung sicher. Zudem können die Erfahrungen beim Aufbau der Kleinserienfertigung unmittelbar auf die spätere Produktion im großen Maßstab übertragen werden.

Mehr Weniger

11.11.2020

Gerresheimer mold making in China certified

To date, injection molding tools have been maintained and optimized at the Gerresheimer location Dongguan (China). Since certification according to DIN ISO 9001 in July 2020, the company now also builds complete molds. Gerresheimer in this way makes itself more independent of local mold makers and can offer the professional, cost-efficient construction of injection molding tools for its customers extending beyond its own needs.

Mold prototypes are produced by a team of 8 employees for our customers at the Dongguan location.  The maintenance and optimization of molds are still part of the service offering. In addition to this, molds for series production in Asia, Europe, and the USA are manufactured there. “With the expanded portfolio of offerings in mold making, we adjust to the needs of our various customer segments. In the pharmaceuticals and medical technology markets, cost-efficient molds that can be delivered quickly for start-ups and development projects are required. We now offer the appropriate solution for precisely this,” explains Manfred Baumann, Global Executive Vice President Sales & Marketing, Administration & TCC, Gerresheimer Medical Systems.

Mold making in Dongguan consciously understands itself not as competition, but instead as supplementing the more comprehensive offering of services at the German location of Wackersdorf. While highly complex, high-cavity molds can be built for pharmaceutical and medical technology large series production there, the offering of services in China is limited to molds with an average degree of complexity. What really distinguishes mold making in Dongguan much more is the combination of German quality standards with the speed and the attractive prices of the China location.

Gerresheimer already started in 2018 with redesigning its department for mold maintenance and optimization at the South Chinese production location in Dongguan into a full-fledged mold making facility. In 2019, a start was made toward creating the process description, which is the prerequisite for certification according to the quality management standard DIN ISO 9001. The certification audit then took place in May 2020 – for the first time in an online process due to the corona pandemic. The quality management system of the location is now certified by the DQS, taking effect on July 19, 2020.

Mehr Weniger

11.11.2020

Development and production of the Respimat reuseable inhaler housing module

Gerresheimer has been commissioned by Boehringer Ingelheim with the development and large series production of the housing module for the new generation of Respimat® inhalers. This environmentally-friendly successor model to the established Respimat® inhaler can be successively loaded with up to six active agent cartridges, thus ensuring less waste and a considerably reduced CO2 footprint during the product life cycle. Gerresheimer has developed the housing module for the new inhaler and built the pre-series and series molds, as well as the pre-series and series special-purpose machines. Gerresheimer is also carrying out the large series production.

The Respimat® is an inhaler for the treatment of respiratory diseases that is firmly established in the market. Patients with chronic lung diseases like COPD use bronchodilation drugs on a daily basis to relieve their illnesses. Correspondingly high is the consumption of inhalers, which usually need to be replaced when the active agent has been exhausted. Boehringer Ingelheim has therefore decided to develop a new, reusable version of the Respimat®. This further development of the inhaler takes the feedback of patients into account. Thus, with a view to the ergonomics of the Respimat®, the grip has been further improved by an extension of the housing. The readability of the dosage display has also been improved.

Challenging for product development and industrialization was the necessity the new inhaler be immediately available in large numbers for its market launch. Gerresheimer, therefore, had to immediately transition from the development phase to a robust, high-volume, series production. In order to meet such a demanding schedule, the development phase and the creation of the equipment for large series production were advanced simultaneously. The foundation was first established with low-cavitiy molds and semi-automated processes, on the basis of which the development of high-cavitiy molds and completely automated processes for high-volume, large series production were immediately commenced with. In this way, the development of the series equipment be initiated 10 months prior to the planned design verification. Also decisive for the success of the project was the availability of our own clean room production for small series, with which samples could be promptly tested under real conditions.

A risk-based approach that ensures the systematic mastering of all risks of the production process was used for the jump to large series production. Due to this robust development approach, all functional tests for the design verification of the low-cavity molds and later for the implementation of the high-cavitiy series molds were passed immediately. High-volume series production has also been running for several months now without problems.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Full Service Partner für kundenspezifische Diagnostik- und Medizinprodukte, Drug Delivery Devices und Primary Packaging.
Für die Global Player der Pharma- und Medizintechnikbranche fertigen wir kundenspezifische Inhalatoren, Insulinpens, Autoinjektoren, Laboreinmalartikel, Schnelltests, Stechhilfen und Lanzetten sowie Katheter und vieles mehr.  Als Full-Service-Anbieter übernehmen wir alle Stufen der Wertschöpfungskette von der ersten Ideenentwicklung bis zum verkaufsfertigen CE-gekennzeichneten Produkt: von der Konzeptentwicklung,
Konzeptstudien und -ratings mit Kostenanalyse, Industriedesign,
Produktentwicklung, Prozess- und Betriebsmittelkonstruktion
über Werkzeug- und Sondermaschinenbau, Herstellung von Klinikmustern, Groß- und Kleinserienproduktion im Reinraum unter FDA- / GMP-Bedingungen, manuelle, halbautomatische und vollautomatische Montage sowie vollautomatische Funktionsprüfungen bis zur Produktveredelung, pharmazeutischen Montage und Abfüllung, Sterilisation, Verpackung und internationalen Distribution. Bei Gerresheimer erhalten Sie alle Leistungen aus einer Hand.

Flexibler Ein- und Ausstieg
Der Einstieg bei Gerresheimer Medical Systems kann
äußerst flexibel gestaltet werden.

Wir sind Ihr Auftragsentwickler, wenn Sie eine erste Produktidee umsetzen oder einen bestehenden Entwicklungsstand weiterentwickeln wollen.

Wir sind Ihr Industrialisierungspartner, wenn Sie ein fertig entwickeltes Produkt kunststoffgerecht optimieren und für die Großserienfertigung konzipieren wollen. In unseren Technical Competence Centern (TCC) in Wackersdorf (Deutschland), Peachtree City (USA) oder Dongguan City (China) sind Sie dabei in
den besten Händen.

Wir sind Ihr Auftragsproduzent für die Herstellung der Bauteile im Spritzgießverfahren inklusive Weiterverarbeitung in unseren internationalen Produktionsstätten in Europa, Asien sowie Nord- und Südamerika.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Umsatz

> 500 Mio US $

Anzahl der Beschäftigten

> 5000

Gründungsjahr

1948

Geschäftsfelder
  • Auftragsfertigung
  • Dienstleistungen